• HOME
  • Standorte & Informationen
  • NON-EU-Standorte
    inkl. CFC-Management-Pakete
  • Panama
  • Seychellen
  • NON-EU-Standorte
    ohne Besteuerung auf Gesellschaftsebene
  • Kanada Ontario LP
  • USA Florida LLC
  • EU-Standorte
    Full-Service-Pakete
  • Zypern (EU)
  • Wohnsitzverlagerung
  • Zypern (EU) Non-Dom-Status
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • RAK Premium
  • RAK Freezone
  • Freihandelszone Ras Al Khaimah
  • Organschaftsmodel
  • Österreich (Öffnet neue Seite)
  • Sonstige Standorte
  • Hong Kong (akt. Informationen verfügbarr)
  • Belize (akt. Informationen verfügbar)
  • St. Lucia (akt. Informationen verfügbar)
  • St. Vincent (akt. Informationen verfügbar)
  • Offshore Services & More
  • Bankkonten
  • Nominee-Service
  • Operative Agent
  • VAT-Antrag
  • Privacy Management Group
  • Über uns
  • Legal Details
  • Terms & Conditions
  • Kontakt

  • Panama Firmengründung ohne das Stigma einer Offshore Firma

    TERRITORIALBESTEUERUNG

    Panama besteuert lediglich Inlandseinkommen. Die Panama Gesellschaft unterliegt somit nicht der nationalen Körperschaftssteuer, sofern die Gewinne der Gesellschaft außerhalb Panamas erwirtschaftet wurden.

    FULL-SERVICE-PAKET

    Sie erhalten ein vollständiges Corporate-Paket. Es handelt sich bei sämtlichen Dokumenten um die Originale inkl. Apostille und beglaubigte Abschriften. Zudem bieten wir Ihnen einen zertifizierten... Weiter >

    Liberale Regelungen

    Panama bietet in jeder Hinsicht enorme unternehmerische Freiheiten und eine hohe Flexibilität. CFC-Rules lassen sich durch Management-Pakete sicher und unkompliziert erfüllen.

    FLEXIBLE MANAGEMENT-PAKETE

    Je nach Geschäftszwecks Ihrer Panama Gesellschaft und den nationalen CFC-Anforderungen Ihrer Kunden im Ausland, bieten wir Ihnen mit unseren Management-Pakete die jeweils passende und sichere... Weiter >

    Die Vorteile der Gründung einer Panama Gesellschaft

    Panama gehörte in den vergangenen Jahren, zumindest in Bezug auf die Gründung von Offshore Firmen, nicht mehr zur Weltspitze. Gebrandmarkt durch diverse mediale Schlagworte, wie beispielsweise „Steuerparadies Panama“, „Panama, Heimat der Briefkastenfirmen“, „Panama-Papers“ oder auch „Panama Steueroase“, erschien der Firmenstandort Panama für international tätige Unternehmer zu stark belastet.

    Mit dem Jahreswechsel 2018/2019 und der Einführung der international angewendeten CFC-Rules, hat sich das Blatt für Panama nun wieder zum Positiven gewendet und so steht die Firmengründung Panama seit Jahresbeginn 2019 bei international agierenden Unternehmern wieder hoch im Kurs.

    Die wesentlichen Gründe:

    • Die Panama Gesellschaft stellt keine Offshore Firma im herkömmlichen Sinne mehr dar.
      Erfahren Sie mehr unter: Details zur Panama Gesellschaft
    • Gesellschaften in Panama können internationale Substanzanforderungen (CFC-Rules) nunmehr ausgesprochen flexibel und unkompliziert erfüllen und sich somit zukünftig auch im Ausland als „vollwertige Gesellschaften“ darstellen.
      Erfahren Sie mehr unter: Management-Pakete
    • Firmen in Panama ist es im Grunde freigestellt, ob eine umfassende Buchhaltung mit Jahresabschluss und Bilanzierung angefertigt werden soll.
      Erfahren Sie mehr unter: Buchhaltung und Bilanzierung

    Die Panama Gesellschaft unterliegt einer Steuerpflicht lediglich hinsichtlich inländisch erwirtschafteter Gewinne, im Ausland erwirtschaftete Gewinne unterliegen in Panama hingegen nicht der Besteuerung.

    Die Panama Gesellschaft, in ihrer Struktur den aktuellen CFC-Rules und individuellen Bedürfnissen angepasst, hat somit nichts mehr mit den international geächteten "Briefkastengesellschaften" und dem angestaubten Image des Offshore zu tun – wenn gleich die Vorteile natürlich noch immer stark an die damaligen Vorzüge einer Offshore Firma erinnern mögen.

    IHRE VORTEILE

    Einige weitere Vorteile einer Firmengründung auf den Panama

    • Die Panama Gesellschaft, kurz auch als „Panama Firma“ bezeichnet, ist nicht zur Führung von Gesellschaftskonten innerhalb Panamas verpflichtet;
    • die Gesellschaftsanteile können sich zu 100% in ausländischer Hand befinden, ein lokaler Gesellschafter ist nicht erforderlich;
    • der Einsatz von Treuhand-Directoren (Nominee-Director) ist in Panama gestattet, ein individueller Vertrag regelt die Rechte und Pflichten eingesetzter Nominee-Directoren;
    • Treuhänder haben nicht automatisch Zugriff auf das Vermögen der Gesellschaft – individuelle Verträge mit den „Treuhändern“ und entsprechende Vereinbarungen mit der/den kontoführenden Bank/en sind empfehlenswert. Gern unterstützen wir Sie dabei im Rahmen unserer Management-Pakete;
    • für Panama existieren keinerlei Währungs- oder Devisenbeschränkungen. Bank-Transfers können ohne Beschränkungen durchgeführt, Währungen frei gewählt und der Panama Gesellschaft unbegrenzt Kapital „entzogen“ werden.

    Nominee-Service (Treuhänder) und Sicherheit

    Der Ihnen angebotene Nominee-Service beginnt bereits mit Gründung Ihrer Panama Gesellschaft. Dies bedeutet, unabhängig davon, welches Management-Paket Sie für Ihr Unternehmen auswählen, wir garantieren Ihnen Nominee-Leistungen bereits mit Eintragung Ihrer Gesellschaft in das zuständige Register Panamas.

    Darüber hinaus können Sie den Nominee-Service jederzeit und ohne Angabe von Gründen schriftlich aufkündigen. Es bestehen somit Ihrerseits keine vertraglichen Kündigungsfristen im Bezug auf den durch uns angebotenen Nominee-Service.

    Und der wichtigste Vorteil unseres Services für Ihr Unternehmen in Panama – unsere Abteilung für „Strategische Unternehmensberatung“ bietet Ihnen, unabhängig von der Wahl des Management-Paketes, folgende Leistungen:

    • bis zu drei Nominee-Directoren,
    • eine eingehende Beratung zum bedarfsgerechten Einsatz der Directoren,
    • die individuelle Erstellung der Directoren-Verträge,
    • eine Basis-Einführung zur Unternehmensdokumentation, welche den Rahmen und den Leitfaden für die Directoren Ihrer Gesellschaft darstellen.

    Auf diese Weise kann Dritten bei Bedarf nicht nur ein real existierendes Management am Sitz der Gesellschaft nachgewiesen werden, Sie behalten auch die „Zügel“ über Gesellschaft und Vermögen sicher in der Hand.

    CFC-Management-Pakete

    Die internationalen CFC-Rules sind insbesondere dann von enormer Bedeutung, wenn die Seychellen Gesellschaft bspw. Rechnungen an im Ausland ansässige Unternehmen versenden möchte.

    Jedes Land hat die CFC-Rules national und individuell umgesetzt und stellt somit unterschiedliche Ansprüche an die Substanz und Struktur einer Auslandsgesellschaft. Zum Wohle Ihrer Kunden, Geschäfts- und Vertragspartner und damit Sie diese nicht, beispielsweise durch die "Aberkennung von Betriebsausgaben" im Sitzstaat verlieren, sollten Sie Ihre Gesellschaft den internationalen Vorgaben anpassen. Hierbei unterstützen Sie unsere Management-Pakete.

    Deutschsprachiger Service

    Unser deutschsprachiger Service bietet Ihnen Sicherheit und sorgt dafür, dass es trotz eventuell bestehender Sprachbarrieren nicht zu Unklarheiten oder Missverständnissen kommt. Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen gern bei Fragen zur Verfügung - ohne zeitliches Limit, ohne versteckte Beratungskosten!

    Rechts- und Nutzungsvereinbarung

    Sämtliche durch Privacy Management GroupFZ-LLC (folgend auch PMG genannt) auf dieser Webseite zur Verfügung gestellten Inhalte dienen lediglich der Information des Nutzers. PMG, als Autor und Herausgeber, achtet sehr darauf, die dargestellten Informationsangebote mit Sorgfalt zu erstellen. PMG übernimmt jedoch ausdrücklich keine Gewähr oder gar Haftung hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder auch Verfügbarkeit derselben. Sämtliche Inhalte stellen weder eine individuelle Empfehlung dar, noch sind Inhalte und Darstellungen als Einladung-, Aufforderung- oder Angebot zur Handlung, zur Unterlassung, zum Kauf oder Verkauf zu verstehen. Alle Informationsangebote und Darstellungen auf dieser Webseite sind ausschließlich auf eine selbständige und unabhängige Entscheidung des Lesers ausgerichtet und ersetzen keine juristische bzw. steuerrechtliche Beratung.

    PMG weißt Sie ausdrücklich darauf hin, dass auch im Ausland erwirtschaftete Erträge in Ihrem Heimatland der Steuerpflicht unterliegen können. PMG übernimmt diesbezüglich keine Rechts- und Steuerberatung. Für die Erfüllung aller in- und ausländischen Steuerpflichten sind ausschließlich Sie verantwortlich. Bitte lassen Sie sich hinsichtlich ggf. bestehender Steuerpflichten durch einen Steuerberater oder auch Rechtsanwalt Ihres Vertrauens beraten.

    Es gelten unsere Rechts- und Nutzungshinweise, Legal Details, AGB und unsere Datenschutzerklärung, welche Sie bereits durch Nutzung dieser Webseite verbindlich anerkennen.

    Privacy Management GroupFZ-LLC, V.A.E. ©

    Die VAE haben Doppelbesteuerungsabkommen mit einer Reihe von Staaten. Die RAK Freezone Gesellschaft wird als reguläre Gesellschaft betrachtet und kann daher problemlos internationale Geschäfte tätigen. DBA bestehen mit folgenden Staaten:

    Österreich
    Weißrussland
    Belgien
    Kanada
    China
    Tschechische Republik
    Ägypten
    Finnland
    Frankreich
    Deutschland
    Indien
    Indonesien
    Italien
    Libanon
    Malaysia
    Malta
    Marokko
    Neuseeland
    Pakistan
    Polen
    Rumänien
    Singapur
    Sudan
    Thailand
    Tunesien
    Türkei
    Ukraine

      Hong Kong

    Offshore Firmengründung inkl. Bankkonto

    Hong Kong Limited

    Bewertung des Standortes:

    Hongkong ist durch die Einführung internationaler Substanzanforderungen in eine Zwickmühle geraten. Einerseits benötigt eine grenzüberschreitend tätige Hongkong Gesellschaft in der Regel nun u.a. den Nachweis einer Betriebsstätte und Geschäftsführung vor Ort, andererseits lösen jedoch genau diese Merkmale eine generelle Steuerpflicht der Gesellschaft in Hongkong aus. Die Erfüllung von Substanzanforderungen wird insbesondere stets dann erforderlich sein, sobald eine Hongkong Gesellschaft Geschäfte mit Kunden / Geschäftspartnern aus Staaten betreiben möchte, deren nationale CFC-Rules und Substanzanforderungen an Auslandsgesellschaften dies vorsehen. Aus diesem Grunde können wir den Standort Hongkong derzeit nicht generell empfehlen. Alternativen stellen beispielsweise die Seychellen, Panama und Zypern (EU) dar.

      Belize

    Offshore Firmengründung inkl. Bankkonto

    Belize Offshore

    Bewertung des Standorts:

    Der Standort Belize gehörte lange Jahre zu den Top-Standorten im internationalen Offshore. Leider konnte sich die amtierende Regierung bislang noch nicht darauf verständigen (Stand 06.2019), in welcher Form man auf die Empfehlungen der OECD, die CFC-Rules und die internationalen Substanzvorschriften reagieren möchte.

    Sobald uns gesicherte Informationen vorliegen, die ein Angebot des Standortes Belize sinnvoll erscheinen lassen, werden wir diese Jurisdiktion wieder in unser Programm aufnehmen. Alternativen: Panama, Seychellen, Zypern, Kanada und die USA.

      St. Lucia

    Offshore Firmengründung inkl. Bankkonto

    St. Lucia Offshore

    Bewertung des Standorts:

    St. Lucia könnte schon in absehbarer Zeit wieder zu einem interessanten Standort werden. Derzeit jedoch, Stand 07.2019, liegen uns noch keine abschließenden Informationen vor, auf deren Grundlage wir Ihnen ein attraktives Angebot unterbreiten können.

    Alternativen bieten, je nach Vorhaben, die Seychellen, Kanada, Panama und Zypern.

      St. Vincent

    Offshore Firmengründung inkl. Bankkonto

    St. Vincent Offshore

    Bewertung des Standortes:

    Ob der Standort St. Vincent seine neuen Regelungen hinsichtlich nationaler CFC-Rules, Steuergesetzgebung und Substanz tatsächlich so beibehält, erscheint uns eher fraglich. Immerhin gehörte St. Vincent in der Vergangenheit zu den weltweit besonders attraktiven Offshore Standorten mit enorm hoher Nachfrage.

    Wir werden die weiteren Entwicklungen hier sehr genau im Auge behalten und, sollte St. Vincent noch positiv erscheinende Änderungen vornehmen, eine Wiedereinfügung des Angebotes überdenken. Alternativen: Seychellen, Panama und Zypern (EU)

    CFC-Management-Services

    Die Besteuerung von Gesellschaften folgt international i.d.R. dem Prinzip der Entscheidungsgewalt. Die Gesellschaft ist danach (zumindest auch) dort steuerpflichtig wo Management und Kontrolle ausgeübt werden. Die meisten Staaten gehen dabei davon aus, dass dies immer dort ist, wo der/die Geschäftsführer ihren Wohnsitz haben.

    Bei einem Wohnsitz außerhalb Panamas ist es daher in der Regel sinnvoll, zumindest lokale Geschäftsführer/Directoren vor Ort in Panama einzusetzen. Wie weitreichend die Kompetenzen dieser sogenannten Nominee-Directoren sind, kann individuell, nach den persönlichen Vorstellungen und den gesetzlichen Vorgaben bestimmt werden.

    Darüber hinaus ist in den meisten Fällen zudem mindestens eine ausländische Geschäftsanschrift oder sogar eine ausländische Betriebsstätte erforderlich. Hierzu bieten wir entsprechende Pakete an, mit denen dies nachgewiesen werden kann.

    Hinweis: Wünschen statt dem Einsatz von Nominee-Directoren die Anstellung eines lokalen Managing-Directors, so ist auch dies selbstverständlich möglich. Über die einmaligen und laufenden Kosten informieren wir Sie gern auf Anfrage!

    CFC-Management-Pakete

    Die internationalen CFC-Rules sind insbesondere dann von enormer Bedeutung, wenn die Panama Gesellschaft bspw. Rechnungen an im Ausland ansässige Unternehmen versenden möchte.

    Jedes Land hat die CFC-Rules national und individuell umgesetzt und stellt somit unterschiedliche Ansprüche an die Substanz und Struktur einer Auslandsgesellschaft. Zum Wohle Ihrer Kunden, Geschäfts- und Vertragspartner und mit dem Ziel diese nicht, beispielsweise durch die "Aberkennung von Betriebsausgaben" im Sitzstaat, zu verlieren, sollten Sie Ihre Gesellschaft den internationalen Vorgaben anpassen. Hierbei unterstützen Sie unsere Management-Pakete.

    Jahresgebühren erstmals nach Ablauf von 12 Monaten

    Die Fälligkeit der Jahresgebühren entsteht erstmals 12 Monate nach Gründung Ihrer Gesellschaft in Panama. In den darauf folgenden Jahren entsteht eine Zahlungsfälligkeit jeweils im Rythmus von vollen 12 Monaten.

    Beispiel: Sie gründen am 14.07.2019 eine Gesellschaft in Panama. Die Gründungsgebühren beinhalten, mit Ausnahme der Gebühren für Wahlleistungen, bereits die gesamten ersten Jahreskosten. Nach Ablauf von 12 Monaten, spätestens folglich zum 14.07.2020, werden die Jahresgebühren Ihrer Panama Gesellschaft zur Zahlung fällig (zzgl. der gewünschten Wahlleistungen). Und so wiederholt sich die Fälligkeit in jedem der folgenden Jahre jeweils spätestens zum 14.Juli.

    Verlängerung / Jahresverwaltungsgebühr pro 12 Monate USD 740.00
    Registered Agent pro 12 Monate USD 245.00
    Registered Office pro 12 Monate USD 245.00
    Corporate Franchise Fees pro 12 Monate USD 300.00
    pro 12 Monate

    Jahresgebühren erstmals nach Ablauf von 12 Monaten

    Die Fälligkeit der Jahresgebühren entsteht erstmals 12 Monate nach Gründung Ihrer Gesellschaft in den Seychellen. In den darauf folgenden Jahren entsteht eine Zahlungsfälligkeit jeweils im Rythmus von vollen 12 Monaten.

    Beispiel: Sie gründen am 14.07.2019 eine Gesellschaft in den Seychellen. Die Gründungsgebühren beinhalten, mit Ausnahme der Gebühren für Wahlleistungen, bereits die gesamten ersten Jahreskosten. Nach Ablauf von 12 Monaten, spätestens folglich zum 14.07.2020, werden die Jahresgebühren Ihrer Seychellen Gesellschaft zur Zahlung fällig (zzgl. der gewünschten Wahlleistungen). Und so wiederholt sich die Fälligkeit in jedem der folgenden Jahre jeweils spätestens zum 14.Juli.

    Verlängerung / Jahresverwaltungsgebühr pro 12 Monate USD 740.00
    Registered Agent pro 12 Monate USD 245.00
    Registered Office pro 12 Monate USD 245.00
    Corporate Franchise Fees pro 12 Monate USD 300.00
    pro 12 Monate
    chat